Oliver Pocher :
Geschrieben von  DJ Toddy DJ Toddy Geschrieben,  16-09-2019 23:45 16-09-2019 23:45 23  Gelesen 23 Gelesen
printer

Vor dem Baby: HIER ließ er es nochmal richtig krachen!

Oliver Pocher hat mit einer Kilimandscharo-Besteigung den Junggesellenabschied eines Freundes gefeiert. Auf das große Gipfel-Abenteuer könnte schon bald ein privates Abenteuer folgen.

Amira Aly und Oliver Pocher erwarten ihr erstes gemeinsames Kind. (Foto)
Amira Aly und Oliver Pocher erwarten ihr erstes gemeinsames Kind. Bild: imago images / Sven Simon/spot on news
 

Einen Junggesellenabschied der etwas anderen Art hat Oliver Pocher (41, "Gefährliches Halbwissen") gefeiert. Der Comedian hat mit einer Männertruppe den Kilimandscharo im Nordosten von Tansania bestiegen, wie er auf Instagram verrät. Ob das fürs Erste die letzte abenteuerliche Solo-Reise für ihn war? Bei dem Comedian und seiner Freundin Amira Aly steht ein freudiges Ereignis ins Haus: die Geburt ihres ersten gemeinsamen Kindes.

 

 

Oliver Pocher feiert Junggesellenabschied auf demKilimandscharo

Mit beeindruckenden Bildern auf Instagram hat sich Pocher zu der "unglaublichsten Woche" in seinem Leben geäußert. "Wir haben den Kilimandscharo bestiegen und gelitten, geweint, gekämpft, entbehrt aber am Ende es geschafft!", schreibt Pocher zu den Fotos, auf denen der Comedian und sein Team auf dem Gipfel des 5895 Meter hohen Berges zu sehen sind. "Bilder können gar nicht beschreiben, was wir erlebt haben...", fügte er hinzu. Beim Junggesellen soll es sich um seinen besten Freund handeln. Nach dem Trip kann sich der Komiker wieder auf seine eigene Familie konzentrieren: Er wird zum vierten Mal Vater.

 

 

Comedian wird zum Schauspieler: Sehen Sie hier Oliver Pocher in "Vollidiot"

 

Letztes Abenteuer vor dem Baby! Oliver Pocher wird zum 4. Mal Vater

Im November 2018 absolvierte Pocher den ersten offiziellen Pärchen-Auftritt mit seiner neuen Liebe Amira Aly. Im Mai verkündete seine neue Freundin die Schwangerschaft. Amira Aly postete ein witziges Foto zweier Büroklammern, das unmissverständlich klar macht, dass die weibliche Büroklammer ein Baby erwartet. Die männliche Büroklammer, die daneben liegt, war als Oliver Pocher markiert. Im Juni sprach Amira Aly im Interview mit RTL davon, dass sie die Hälfte der Schwangerschaft bald geschafft habe. Pocher hat aus einer früheren Beziehung mit Alessandra Meyer-Wölden (36) eine Tochter und Zwillingssöhne.

Pocher-Freundin Amira Aly zeigt stolz ihren Babybauch

Auf Instagram hält die werdende Mutter ihre Schwangerschaft fest und postet auch Babybauch-Bilder. Der werdende Papa wurde schon zur Unterstützung herangezogen. Im August veröffentlichte Amira Aly ein Bild, das sie mit ihrem Freund Bauch an Bauch zeigt. Dazu schrieb sie: "Einmal Pasta, einmal Baby".

Trotz Baby: Oliver Pocher geht im November auf "Let's Dance"-Tour

Beruflich hat der Comedian in diesem Jahr auch noch Pläne: Er wird bei der Anfang November startenden "Let's Dance"-Live-Tour mit von der Partie sein. "Achtung liebes Publikum, macht euch somit auf ein einzigartiges Live-Abenteuer gefasst", kündigte Pocher in einem Statement an. Er wird mit seiner Tanzpartnerin Christina Luft (29) an den Start gehen.

Lesen Sie auch: Tanga-Blitzer! Oliver Pochers Freundin sexy auf Instagram

 

sba/news.de/spot on news

quelle:news.de

Produktrückruf im September 2019
Geschrieben von  DJ Toddy DJ Toddy Geschrieben,  16-09-2019 23:45 16-09-2019 23:45 27  Gelesen 27 Gelesen
printer

Achtung, Salmonellen! Lidl ruft DIESEN Salat-Mix zurück

"Lidl" ruft eine Salat-Mischung zurück. Das Produkt der Firma nutwork könnte Salmonellen enthalten. Käufer erkennen die betroffene Ware am Mindesthaltbarkeitsdatum und der Losnummer.

"Lidl"hat den Verkauf einer Nuss-Mischung für Salat vorerst gestoppt. (Foto)
"Lidl"hat den Verkauf einer Nuss-Mischung für Salat vorerst gestoppt. Bild: dpa
 

Der Discounter Lidl hat Nuss-Frucht-Mischungen für Salate aus dem Verkauf genommen. "Im Rahmen von Eigenuntersuchungen wurden Salmonellen nachgewiesen", teilte das Unternehmen mit Sitz in Neckarsulm mit.

Lebensmittelwarnung bei Lidl: DIESE Salat-Mischung wird zurückgerufen

Es geht um den "Alesto Salat Mix mit Kernen und Früchten, 175 mg" der Firma nutwork Handelsgesellschaft mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 13.04.2020 und der Losnummer L1823161. Die betroffenen Packungen wurden ausschließlich bei Lidl in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen und Rheinland-Pfalz verkauft.

 
 

Salat-Mix mit Salmonellen belastet

Salmonellen können zu Durchfall, Übelkeit oder auch Erbrechen führen. Bei Kleinkindern und älteren Menschen kann der Durchfall den Körper lebensgefährlich austrocknen. Kunden sollten das Produkt deshalb auf keinen Fall zu sich nehmen, hieß es in der Pressemitteilung. Lidl-Kunden können das Produkt in allen Filialen zurückgeben, sie erhalten den Kaufpreis erstattet. Andere Produkte des Herstellers nutwork Handelsgesellschaft mbH sowie Mischungen anderer Hersteller sind von dem Rückruf nicht betroffen.

 

Lesen Sie auch:Gefahr durch Metallsplitter! Rückruf bei Real und Aldi.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

 

bua/loc/news.de/dpa

quelle:news.de